Tipps

Freunde statt Versicherung !?

Versicherungen sind teuer und kompliziert, aber ein notwendiges Übel. Ein Startup aus Berlin sieht das anders:

Mehr Freunde = weniger Versicherung ist die Devise von friendsurance.de.

Kleine finanzielle Unterstützung im Schadensfall, dafür deutliche Einsparungen bei den Versicherungsbeiträgen für alle: Das ist das Prinzip der weltweit ersten Social-Network- Versicherung, mit der 5 Gründer aus Berlin das Versicherungswesen revolutionieren wollen.

Bei Gründung des eigenen Haushalts oder dem Einstieg ins Berufsleben muss sich jeder mit Versicherungen auseinandersetzen. Allerdings haben die meisten so viel Lust auf Versicherungen wie auf die jährliche Steuererklärung.

Versicherungen werden zwar gebraucht, sind aber für die meisten vor allem teuer, intransparent und langweilig. Das will friendsurance ändern.

„Die Leute wären gern unabhängiger von Versicherungen“, sagt Mitgründer Tim Kunde, „das Problem ist nur: Gegen existenzielle Risiken müssen sie sich absichern. Allerdings wird der größte Teil ihrer Beiträge gar nicht für diese existenzielle Absicherung verwendet. Hier setzt friendsurance an.“

Das Prinzip von friendsurance ist einfach: Nur gegen existenzielle Risiken muss man sich absichern, kleinere Schäden kann man auch solidarisch im Freundeskreis regeln – solange man sich vertraut und solange es eine klare Vereinbarung gibt. Deswegen kann man auf friendsurance.de nach Abschluss einer Versicherung „Sicherheitsnetze“ mit Freunden bilden: Zum Beispiel über facebook.

„Je mehr Freunde man im Sicherheitsnetz hat, um so günstiger wird die Versicherung“, erklärt Kunde, „das kann zum Beispiel bei 10 Freunden im Sicherheitsnetz dauerhaft 50 – 70% Ersparnis auf den Basisbeitrag bedeuten – und zwar für alle Freunde die dabei sind.“

Und im Schadensfall? „Im Schadensfall unterstützen sich Freunde im Sicherheitsnetz wechselseitig mit einem vorher festgelegten Betrag, z.B. 20 Euro. Darüber hinaus gehende Schäden übernimmt die Versicherung. Der Versicherungsschutz bleibt also genauso gut wie sonst auch.“, so Kunde.

Mit der Freundesversicherung betreten die Gründer weltweit neues Terrain: „Durch das neue Konzept erwarten wir deutlich weniger Betrugsfälle, eine bessere Risikoauswahl der Versicherten und weit geringere Verwaltungskosten.“

Friendsurance.de startet mit den Versicherungsarten Hausrat-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung sowie einer kostenlosen Fahrradabsicherung. Weitere Versicherungsarten werden im Lauf des Jahres dazukommen.

Mehr Infos unter: www.friendsurance.de

Bildquelle: aboutpixel.de / Vorsicht Glas © Hans-Jörg Nisch

Post a Comment