Fitness im Fruehling | © panthermedia.net /stockasso

Schlank ins Frühjahr starten – Abnehmen durch Fitness und die richtige Ernährung

So manchem macht das Hüftgold der Weihnachtszeit noch zu schaffen. Bevor die Kleidung wieder luftiger und damit so manche Sünde sichtbar wird, gilt es, noch ein paar Kilo abzunehmen. Wer jetzt aber eine Crash-Diät startet, wird herb enttäuscht werden. Zwar wird sich die Anzeige der Waage in den ersten Tagen deutlich nach unten bewegen, doch dabei handelt es sich nicht um den Verlust von Fett, sondern von Wasser.

Gegeneffekt vermeiden

Um wirklich Fett zu verlieren, müsste diese Diät über Wochen oder Monate fortgeführt werden, was erstens niemand durchhält und zweitens zu gesundheitsschädlichen Mangelerscheinungen führen würde. Und jeder, der schon einmal diätet hat, wird den gefürchteten Jo-Jo-Effekt bereits am eigenen Leib zu spüren bekommen haben.

Tipps & Tricks für Erfolg beim Abnehmen

Ernährungsumstellung statt Diät

Um dauerhaft eine gute Figur zu erlangen ist eine Umstellung der Ernährung wesentlich sinnvoller. Zwar vollzieht sich der Abnahmeprozess dann nur langsam, dafür aber dauerhaft. Weißmehlprodukte, zucker- und fetthaltige Lebensmittel sollten möglicht vom Speiseplan gestrichen und durch vollwertigere Produkte ersetzt werden. Mageres Fleisch, Fisch, Vollkornprodukte, fettarme Milch und Milchprodukte sowie viel Obst und Gemüse machen satt und versorgen den Körper mit allem, was er braucht.

Sport fördert die Gewichtsabnahme

Neben einer bewussten Ernährung spielt Sport beim Abnehmen eine große Rolle. Die Ernährungsumstellung allein formt den Körper nicht neu, das vermag nur der Sport zu bewerkstelligen. Wer sich mindestens dreimal pro Woche eine halbe Stunde bewegt, fördert Gewichtsabnahme und gleichzeitig den Muskelaufbau. Der Körper wirkt straffer und schlanker.

Wenn es mit dem Abnehmen nicht klappt: auf die Einstellung kommt es an
Anfangs ist bei vielen der Wille zum Abnehmen groß, doch lässt dieser trotz sichtbarer Erfolge mit der Zeit nach, sodass es irgendwann doch wieder zu einer Gewichtszunahme kommt. In solchen Fällen kann die Hypnose helfen, die innere Einstellung zu ändern. In Hypnosezentren oder bei manchen Heilpraktikern werden Hypnosesitzungen mit dem Zweck der Gewichtsreduktion angeboten.

Der Therapeut suggeriert dem Patienten die Vorteile einer gesunden Ernährung. Diese Botschaft wird im Unterbewusstsein gespeichert und künftig im Alltag besser umgesetzt. Wer bisher keinen rechten Erfolg mit dem Abnehmen hatte, sollte diese Methode einmal ausprobieren. Oft genügt bereits eine Sitzung, um die innere Einstellung zum eigenen Körper und zur Ernährung positiv zu verändern.

Post a Comment