In güldenem Glanze: Hochzeit im Herbst
20. Oktober 2014 – 12:25 | Kein Kommentar

Wer sagt, dass der Herbst die kargste Jahreszeit ist, der hat sich gewaltig geirrt. Denn jetzt erst taucht die Sonne die Natur und die Laubwälder in sattes Gold und zeigt, was der Sommer hervorgebracht hat. …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Beauty

Beauty, Kosmetik und Wellness – News

Diät

Was Sie schon immer über Diäten wissen wollten inkl. Rezeptideen

Ernährung

Alles rund ums Essen: Anti Aging Food, gesundes Essen

Sexualität

Nachrichten aus dem Bereich der weiblichen Sexualität

Stil

Stil-Tipps für modebewusste Frauen

Home » Beauty, Reisen, Tipps

Beim Beauty-Wochenende die Seele baumeln lassen

Geschrieben von admin am 11. März 2014 Kein Kommentar|

Ein entspanntes Beauty-Wochenende fernab vom alltäglichen Stress, das wünschen sich viele Frauen. Doch nicht für jede Frau ist ein Beauty-Wochenende gleich gut geeignet. Jede Frau verbindet mit einem solchen Wochenende mitunter ein unterschiedliches Szenario, weswegen Sie sich vor der Buchung im Klaren darüber sein sollten, was Sie erwartet.

Beauty-Wochenende für Frauen

Das erwartet Sie bei einem Beauty-Wochenende

Grundsätzlich ist gegen ein entspanntes Wochenende nichts einzuwenden. Besonders dann nicht, wenn es sich hierbei um freie Tage handelt, die ganz der Schönheit zuzuschreiben sind. Das Wochenende dient einzig und allein der Entspannung, sodass Sie neben wohltuenden Massagen, Peelings und Gesichtsbehandlungen meist auch eine Mani- sowie Pediküre erhalten und in der Regel auch die Sauna mitbenutzen können.

Das Programm kann individuell angepasst werden

Das Beauty-Wochenende im Hotel variiert von Buchung zu Buchung, sodass Sie vorab prüfen sollten, welche Leistungen im Wochenend-Preis enthalten sind. Viele Hotels bieten spezielle Beauty-Programme an, weswegen sich ein direkter Vergleich mit mehreren Hotels vor der Buchung lohnt. Sie sehen so gleich auf einen Blick, welche Hotels genau die Leistungen haben, die Sie sich von einem solchen Beauty-Wochenende versprechen.

Meiden Sie Störquellen und schalten Sie ab

Doch nicht für jede Frau eignet sich dieser wohltuende Luxus gleich gut, denn wenn Sie sich auf ein solches Wochenende einlassen wollen, müssen Sie abschalten können. Es handelt sich hierbei zwar nur um ein Wochenende, aber dennoch müssen Sie den Alltag hinter sich lassen. Dies gelingt nicht immer gleich gut, weswegen Sie im Vorfeld alle Störquellen beseitigen sollten. Dies gilt insbesondere für Ihr Handy.

Zu zweit verdoppelt sich der Spaß

Da ein solches Wellness-Programm zu zweit aber gleich viel mehr Spaß macht, sollten Sie auch in Betracht ziehen, Ihren Partner oder eine Freundin einzuladen. So gelingt es Ihnen auch gleich viel besser, den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Des Weiteren sollten Sie sich gerne verwöhnen lassen, denn das Beauty-Wochenende zielt einzig und allein darauf ab, Sie zu verwöhnen – und das sollten Sie in vollen Zügen genießen können.

Hotel-Programm: Finden Sie eine gute Mischung

Wenn Sie nicht der Typ Frau sind, der die Seele unbekümmert baumeln lassen kann, lohnt es sich, Hotels mit anderen Programmen ausfindig zu machen. Versuchen Sie einen Wochenend-Trip zu ergattern, der eine gute Mischung aus Wellness, Beauty, Fitness und Kultur bereithält. So genießen Sie ein umfassendes Angebot und fühlen sich gleich nach dem Wochenende ein ganzes Stück wohler.

Kurzurlaub bietet meist mehr Entspannung

Da sich ein Beauty-Wochenende immer dann anbietet, wenn Sie die Entspannung am dringendsten benötigen, sollten Sie einen solchen Trip gleich mehrmals pro Jahr einplanen. Oftmals fühlen Sie sich nach einem Kurzurlaub viel entspannter. Meist ist dieser sogar effektiver als ein wochenlanger Urlaub. So können Sie nach dem Kurzurlaub gleich wieder voll einsteigen und sich zudem auf das nächste Beauty-Wochenende freuen.

Foto: AleX Studio Z / Shutterstock

Schreiben sie einen Kommentar!

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>