Womensvita

Lästiger Schluckauf

Schluckauf kann jeden treffen. Zwar ist der Schluckauf zunächst einmal nicht weiter beeinträchtigend, durchaus aber in vielen Situationen unpassend, lästig und zuweilen auch wirklich peinlich.

Besonders in Situationen wie dem ersten Date oder gar einem Vorstellungsgespräch ist er mehr als peinlich.

Der Schluckauf entsteht dadurch, dass sich das Zwerchfell plötzlich und unkontrolliert außerhalb des normalen Atemrhythmus zusammen zieht. Zugleich aber öffnet und schließt sich auch die Luftröhre, die vom Kehldeckel verschlossen wird. Da dies in einem nicht regelmäßigen Rhythmus geschieht, kommt es zum Schluckauf.

Wodurch allerdings diese Unregelmäßigkeit verursacht wird, ist nicht ganz klar. So kann beispielsweise nach einem üppigen Essen ein Schluckauf entstehen, da während des Essens auch Luft geschluckt wird, was den Magen ausdehnen und gegen das Zwerchfell drücken lässt. Gleiches auch gilt bei Getränken mit viel Kohlensäure, die den Magen aufblähen. Aber auch Stress und Aufregung kann einen Schluckauf verursachen.

Taktiken, dem lästigen Schluckauf entgegen zu wirken gibt es viele, welche allerdings  zuverlässig immer funktioniert ist nicht bewiesen. Medizinisch allerdings wirkt fast keine, denn alle beruhen zumeist auf dem Prinzip der Ablenkung. So schwören viele darauf, jemanden, der unter einem Schluckauf leidet zu erschrecken.

Ein weiterer Tipp ist, an drei Männer mit Glatze aus dem Bekanntenkreis zu denken, einen mit Essig getränken Zuckerwürfel zu lutschen,die Luft anzuhalten und dreimal zu schlucken, oder ein Schluck Leitungswasser. Ebenfalls bewährt hat sich einfach mit der flachen Hand leicht oberhalb des Nabels auf den Bauch zu drücken, da sich durch den sanften Gegendruck das Zwerchfell entspannt.

Allerdings sollte darauf verzichtet werden, beispielsweise heiße Kartoffeln oder Steine in den Mund zu legen, wie es ein altes Hausmittel gegen Schluckauf besagt, da diese Gegenstände im Falle des Schluckaufs zu leicht versehentlich verschluckt werden können.

Bildquelle: aboutpixel.de / Eilig auf Reisen © Rainer Sturm

Post a Comment