1. Startseite
  2. »
  3. Lifestyle
  4. »
  5. Mode
  6. »
  7. Zurück in die 80er: Ein Leitfaden für Dein perfektes Retro-Outfit

Zurück in die 80er: Ein Leitfaden für Dein perfektes Retro-Outfit

80er Jahre Outfit

Zurück in die 80er: Ein Leitfaden für Dein perfektes Retro-Outfit

Das Wichtigste in Kürze

Was trugen die Leute in der Regel in den 80er Jahren?

In den 80er Jahren trugen die Leute Neonfarben, Schulterpolster, Leggings, Stulpen und überdimensionale Frisuren. Alles rund um die 80er Jahre Frisuren findest Du hier.

Was war der Trend für Frauen in den 80ern?

Der Trend für Frauen in den 80ern war das Tragen von schulterpolsterbetonten Blazern und generell übergroßer Kleidung. Was es damit auf sich hatte, erfährst Du hier.

Was ist typisch für die Mode in den 80er Jahren?

Die Mode der 1980er Jahre war bekannt für ihren auffälligen, ausgeprägten und oft exzentrischen Stil. Mehr dazu findest Du hier.

Die 80er Jahre waren eine Ära der auffälligen Mode, wilden Muster und ausgefallenen Stile. Obwohl die Zeit längst vergangen ist, hat der einzigartige Look der 80er Jahre einen festen Platz in der Popkultur und bleibt ein beliebtes Thema für Kostümpartys, Themenabende oder einfach nur für dich, wenn du gerne in die Vergangenheit eintauchen möchtest.

Neon und grelle Farben

80er Jahre Outfit
Neon und grelle Farben

Die 80er Jahre waren geprägt von Neonfarben und knalligen Tönen. Wenn du ein authentisches 80er Jahre Outfit zusammenstellen möchtest, solltest du unbedingt einige grelle Farben in deine Kleidung integrieren.

Entscheide dich für Oberteile, Hosen oder Röcke in leuchtendem Pink, Neon-Grün, leuchtendem Gelb oder elektrisierendem Blau. Kombiniere diese mit neutralen Farben, um das Outfit auszugleichen und den Fokus auf die auffälligen Farben zu legen.

Oversized-Kleidung

In den 80er Jahren war Oversized-Kleidung der absolute Trend. Die Ärmel waren voluminös, die Schulterpolster übergroß und die T-Shirts und Pullover waren weit geschnitten.

Um den 80er Jahre Look zu erreichen, solltest du nach Kleidungsstücken suchen, die locker und bequem sind. Wähle eine übergroße Jeansjacke, einen weiten Pullover oder eine Bluse mit auffälligen Schulterpolstern, um den Look zu vervollständigen.

Schulterpolster und Oversize-Looks

Eine der prägnantesten Modetrends der 80er Jahre waren Schulterpolster. Sie waren in fast allen Kleidungsstücken zu finden, sei es in Blazern, Pullovern oder sogar T-Shirts. Schulterpolster verliehen den Trägern eine markante Silhouette und einen selbstbewussten Look.

Die Mode war geprägt von Oversize-Schnitten und einer betonten Schulterpartie, was dazu führte, dass Frauen und Männer gleichermaßen breiter wirkten. Dieser Trend spiegelte den wachsenden Emanzipationsgedanken wider und symbolisierte die starke, unabhängige Frau.

Hinweis: Der Punk- und New-Wave-Stil beeinflusste die Mode der 80er Jahre maßgeblich. Lederjacken, Nieten, Fishnet-Strümpfe, Band-T-Shirts und asymmetrische Frisuren waren typische Merkmale dieses rebellischen und individuellen Looks.

Leggings und Legwarmers

Leggings waren ein beliebtes Kleidungsstück in den 80er Jahren, und sie sind auch heute noch ein wichtiges Element für ein authentisches 80er Jahre Outfit. Entscheide dich für bunte Leggings mit auffälligen Mustern wie Leoparden- oder Zebra-Prints.

Kombiniere diese mit Legwarmers, die über deinen Schuhen getragen werden, um den Look zu vervollständigen. Vergiss nicht, einige Accessoires wie Stirnbänder oder Schweißbänder hinzuzufügen, um den sportlichen Touch der 80er Jahre zu betonen.

Zusätzliche Information: Das Jane-Fonda-Workout-Phänomen der 80er Jahre beeinflusste auch die Mode. Frauen trugen hautenge Gymnastikhosen, Leggings und Body Suits, um den sportlichen Look zu vervollständigen.

Accessoires und Schmuck

Die 80er Jahre waren bekannt für ihren exzessiven Einsatz von Accessoires und Schmuck. Trage große, auffällige Ohrringe, Neonarmbänder und übergroße Sonnenbrillen, um deinem Outfit den authentischen Touch zu verleihen.

Gürtel mit auffälligen Schnallen und breite Haarbänder waren ebenfalls ein Trend in den 80er Jahren und sollten nicht in deinem Outfit fehlen.

Denim und Leder

80er Jahre Outfit
Denim und Leder

Jeans waren in den 80er Jahren allgegenwärtig. Sie wurden mit Lederjacken oder Westen kombiniert und ergaben einen coolen und rebellischen Look.

Stone-Washed-Jeans mit aufgerissenen Stellen waren besonders beliebt und verliehen den Trägern einen lässigen Charakter. Leder spielte ebenfalls eine wichtige Rolle in der Mode der 80er Jahre. Lederhosen, Lederjacken und Lederaccessoires waren in verschiedenen Stilen und Farben erhältlich und verliehen jedem Outfit eine gewisse Raffinesse.

Leder- und Jeansjacken

Jacken aus Leder oder Jeansstoff waren beliebte Oberbekleidung in den 80er Jahren. Oft waren sie mit Nieten, Aufnähern oder Buttons verziert.

Keyfactbox

Acid-Washed Jeans waren ein absoluter Trend in den 80er Jahren. Diese Jeans hatten einen gebleichten oder säurebehandelten Look, der ihnen einen verwaschenen und marmorierten Effekt verlieh.

Jogginganzüge

Sportliche Kleidung, insbesondere Jogginganzüge aus Nylon oder Polyester, waren in den 80er Jahren sehr beliebt. Oft wurden sie mit farblich passenden Stirnbändern und Turnschuhen kombiniert.

Zusätzliche Information: Das Aerobic-Fieber der 80er Jahre brachte Leggings und Stirnbänder als modische Accessoires hervor. Frauen kombinierten bunte Leggings mit Oversized-T-Shirts oder Röcken und trugen dazu passende Stirnbänder.

Die Frisuren der 80er Jahre

80er Jahre Outfit
Die Frisuren der 80er Jahre

Die 80er Jahre waren eine Zeit des Wandels und der Kreativität, besonders wenn es um Mode und Stil ging. Eine der auffälligsten Ausdrucksformen dieser Ära waren die ikonischen Frisuren.

Von wilden Lockenmähnen bis hin zu extravaganten Farben und voluminösen Haaren – die 80er Jahre brachten eine Vielzahl von Frisurentrends hervor, die bis heute unvergessen sind.

Der Vokuhila

Eine Frisur, die wohl am besten das modische Ambiente der 80er Jahre widerspiegelt, ist der Vokuhila – eine Abkürzung für „vorne kurz, hinten lang“. Dieser unkonventionelle Haarschnitt wurde von zahlreichen Prominenten und Musikern, wie beispielsweise Billy Ray Cyrus, getragen.

Mit seinem kürzeren Deckhaar und langen, oft gewellten oder gelockten Haaren im Nacken war der Vokuhila ein Statement für Individualität und Coolness.

Die Föhnfrisur

Die 80er Jahre waren das Jahrzehnt des Volumens. Frauen und Männer ließen ihre Haare hochtoupieren und mit Unmengen von Haarspray fixieren, um atemberaubende Höhen zu erreichen.

Die Föhnfrisur war der Inbegriff von Extravaganz, und mit der Hilfe von Rundbürsten, Lockenwicklern und Föhn erlangten die Menschen beeindruckende Ergebnisse. Bands wie Duran Duran und Bon Jovi machten diese Frisur zu ihrem Markenzeichen.

Der Fischgrätenzopf

Während die 80er Jahre für ihre wilden und auffälligen Frisuren bekannt waren, gab es auch elegante und klassische Stile, die beliebt waren. Ein Beispiel dafür ist der Fischgrätenzopf, der in den 80er Jahren eine Renaissance erlebte. Diese aufwendige Flechtfrisur war besonders bei Frauen beliebt und verlieh ihnen einen edlen und raffinierten Look.

Die Dauerwelle

Die Dauerwelle war eine der heißesten Trends der 80er Jahre und eine Methode, um dünnes oder glattes Haar in voluminöse Locken zu verwandeln.

Frauen und Männer ließen sich die Haare chemisch behandeln, um diesen markanten Look zu erreichen. Obwohl die Dauerwelle oft mit den 80er Jahren assoziiert wird, gibt es auch heute noch Menschen, die diesen nostalgischen Stil rocken.

Bestseller Nr. 1
Wella Professionals Creatine+ Curl N Hair Kit, 205 ml
Wella Professionals Creatine+ Curl N Hair Kit, 205 ml
Für Normales Bis Widerspenstiges Haar; Glänzenderes Haar Mit Mehr Schwung; Stärkt Das Haar Von Innen Heraus
18,07 EUR

Der Flock of Seagulls-Schnitt

Der Flock of Seagulls-Schnitt war eine der exzentrischsten und einprägsamsten Frisuren der 80er Jahre. Diese asymmetrische Frisur mit einer langen, welligen Haarpartie auf der einen Seite und kürzerem Haar auf der anderen Seite wurde von der britischen Band A Flock of Seagulls populär gemacht. Dieser einzigartige Look war ein Symbol für die rebellische Natur der Musikszene.

Hinweis: 80er Jahre Frisuren erleben gerade ein Revival.

Zurück in die Zukunft mit Deinem 80er Jahre Outfit

Ein 80er Jahre Outfit zu kreieren, kann eine Menge Spaß machen und dir ermöglichen, in die aufregende Welt dieser Ära einzutauchen. Vergiss nicht, mutig zu sein und dich von den auffälligen Farben und Mustern inspirieren zu lassen, die die 80er Jahre geprägt haben. Lass deiner Kreativität freien Lauf und rocke den authentischen Look der 80er Jahre.

Quellen

Ähnliche Beiträge