Womensvita

Fit in den Feierabend

Müde nach einem langen Tag im Büro nach Hause kommen, die Füße hochlegen, ein wenig entspannen und dann ins Bett.

Zwischendrin noch die leidige Hausarbeit erledigen ist eher ein notwendiges Übel, als das es noch wirklich mit Elan zu schaffen ist. Noch Freunde zu treffen oder gar Sport zu treiben, dafür reicht die Energie nicht mehr aus.

Leider sieht so für viele Menschen der Alltag aus. Mit wenigen kleinen Tipps jedoch kann dem Abhilfe geschaffen werden, und auch nach einem langen Arbeitstag noch Fit in den Feierabend gestartet werden.

Gegen Ende des Arbeitstages ermüdet langsam die Wirbelsäule und lässt die Körperhaltung erschlaffen, wodurch die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn sich verschlechtert. Die Folge davon ist Müdigkeit. Dagegen hilft eine bewusst aufrechte Haltung gepaart mit Lockerungsübungen. Schnell ist jetzt auch der Griff zur Schokolade, die vermeintlich neue Energie gibt.

Leider ist dieser Energie Kick, der durch den Anstieg des Blutzuckerspiegels hervorgerufen wird, nur von kurzer Dauer. Statt Schokoriegeln sollte die Energie besser aus Gingseng Tee geschöpft werden.

Die im Tee enthaltenen Eleutheroside setzen dabei für bis zu 6 Stunden Energiereserven frei. Als ein netter Nebeneffekt wirkt Ginseng unterstützend auf das Immunsystem.

Je näher der Feierabend rückt, desto niedriger die Konzentration. Hier kann kurzfristig der Geruch von Pfefferminze helfen. Laut einer US Studie der Cornell University können die in der Minze enthaltenen ätherischen Öle die Konzentrationsfähigkeit kurzfristig um bis zu 15 Prozent erhöhen.

Um am Ende des Arbeitstages wieder fit zu werden, am Besten nicht direkt vom Bürostuhl ins Auto. Es empfiehlt sich, erst einmal 5 Minuten ruhig am offenen Fenster tief ein und aus zu atmen. Verschiedene Studien kamen zu dem Ergebnis, das diese Verhaltensweise die Müdigkeit für bis zu zwei Stunden um rund 25 Prozent vermindern kann.

Bild: © Jacob Wackerhausen / iStockphoto

Post a Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück