Anti-Aging-Produkte | © panthermedia.net /Robert Przybysz
Beauty Tipps

Anti-Aging – Was hilft wirklich gegen Falten?

Auf der Stirn, um die Lippen herum und in den Augenwinkeln – mit dem Alter werden oft auch die vielen kleinen Fältchen, die sich zum Teil schon in jungen Jahren bilden können, immer mehr und vor allem ausgeprägter. Auch wenn Falten häufig als Zeichen für Weisheit bezeichnet werden, sind sie doch ebenso ein Zeichen der Hautalterung, das man am liebsten loswerden möchte. Doch wie lässt sich die Faltenbildung verlangsamen und kann man etwas gegen bereits vorhandene Falten tun?

Wodurch entstehen Falten?

Falten entstehen in erster Linie mit zunehmendem Alter. Allerdings gibt es verschiedene Faktoren, die dafür sorgen können, dass die Haut eines Menschen schnell oder eben auch langsamer altert. Zum einen spielt beispielsweise die Elastizität der Haut eine wichtige Rolle. Diese nimmt mit den Jahren ab, weshalb dann auch immer mehr runzeln entstehen. Hinzu kommt außerdem, dass etwa ab dem 25. Lebensjahr die Dicke der Haut abnimmt, was ebenfalls zur Faltenbildung beiträgt. Nicht zu vergessen sind auch die äußeren Faktoren, die den Alterungsprozess der Haut beeinflussen können, wie beispielsweise Zigarettenqualm oder UV-Strahlung. Es gibt jedoch einige Optionen, die euch wieder zu glatterer Haut verhelfen können oder eben die Faltenbildung von vorn herein verlangsam. Diese stellen wir euch hier genauer vor.

Die besten Tipps gegen Falten

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzc1T0w3REVsbHdBIiB3aWR0aD0iNzUwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48c3BhbiBkYXRhLW1jZS10eXBlPSJib29rbWFyayIgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGlubGluZS1ibG9jazsgd2lkdGg6IDBweDsgb3ZlcmZsb3c6IGhpZGRlbjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDA7IiBjbGFzcz0ibWNlX1NFTFJFU19zdGFydCI+77u/PC9zcGFuPjxzcGFuIGRhdGEtbWNlLXR5cGU9ImJvb2ttYXJrIiBzdHlsZT0iZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyB3aWR0aDogMHB4OyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyBsaW5lLWhlaWdodDogMDsiIGNsYXNzPSJtY2VfU0VMUkVTX3N0YXJ0Ij7vu788L3NwYW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Faltenbehandlung beim Profi

Eine der wohl beliebtesten und – im Gegensatz zu diversen Anti-Aging-Cremes, die einem das Blaue vom Himmel versprechen – auch effektiven Möglichkeiten, die eigenen Falten im Nachhinein zu reduzieren, bietet die Faltenbehandlung durch einen Facharzt. Hierzu gehören zum Beispiel Behandlungen mit Hyaluronsäure und Botox oder auch das Softlifting. Natürlich ist diese Art der Behandlung von Falten nicht ganz unumstritten, unter anderem da immer wieder Probleme bei Personen auftreten, die sich einer besonders günstigen Behandlung unterziehen wollten und so auf zwielichtige Angebote eingegangen sind. Wenn ihr euch also für ein Lifting oder eine ähnliche Behandlungsmethode entschieden habt, solltet ihr lediglich seriöse Fachleute an eure Haut heranlassen, um später nicht unter Entzündungen oder Narben zu leiden.

Das Gesicht regelmäßig und gründlich reinigen

Wer noch nicht so sehr unter starker Faltenbildung leidet, dieser aber gerne vorbeugen möchte, sollte sich schon in jungen Jahren möglichst täglich sehr intensiv mit der Reinigung der Gesichtshaut beschäftigen. Schließlich kann nur eine regelmäßig und gut gereinigte Haut die wichtigen Inhaltsstoffe, die über Cremes, Fluids oder Masken aufgenommen werden können, tatsächlich absorbieren. Zu eurem täglichen Reinigungsritual sollte also unbedingt das Entfernen von Make-up gehören, aber auch eine regelmäßige Reinigung mit einer speziellen Reinigungsbürste ist sehr sinnvoll, da diese nicht nur Schmutz und abgestorbene Hautschuppen entfernt, sondern auch die Durchblutung der Haut fördert.

Stressabbau und genügend Schlaf

Da auch äußere Faktoren den Alterungsprozess der Haut beeinflussen können, solltet ihr diese mit in Betracht ziehen.Es hat sich zum Beispiel als sehr effektiv erwiesen, das Rauchen zu meiden und im Sommer nicht ohne Sonnenschutz aus dem Haus zu gehen. Wer zusätzlich jeden Tag auf genügend Schlaf achtet und somit eine Regenerationsphase etabliert, während der sich der Körper so richtig ausruhen kann, tut seiner Haut viel Gutes. Auf diese Weise wird die Haut nämlich wunderbar auf die Strapazen tagsüber vorbereitet und der Körper kann sich zudem vom Alltagsstress erholen.

Antioxidantien

Wie bereits erwähnt ist auch die Zuführung von wichtigen Vitaminen und anderen Nährstoffen nicht ganz unwichtig für die Haut. Dasselbe gilt für Antioxidantien, da sie die Haut vor freien Radikalen schützen und sie entsprechend gegen schädliche Umweltfaktoren schützen. Die meisten dieser Nährstoffe können zum Beispiel über reichhaltige Pflegecremes, aber auch über die Nahrung aufgenommen werden. Konkret bedeutet dies, dass auch eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung zur verlangsamten Hautalterung beitragen kann.

Fazit zu Möglichkeiten der Faltenbehandlung

Faltenbehandlung | © panthermedia.net /Marko Beric

Faltenbehandlung | © panthermedia.net /Marko Beric

Kein Mensch bleibt ewig jung. Das gilt leider auch für das Hautbild und das damit zusammenhängende jugendliche Aussehen, da sich Faltenbildung nicht komplett verhindern lässt. Jedoch kann man durch einen gesunden Lebensstil und besondere Fürsorge in Bezug auf die Gesichtshaut den Bildungsprozess der Falten etwas entschleunigen, um möglichst lange jung und frisch auszusehen. Wer über bereits vorhandene Falten klagt, zieht unter Umständen eine Behandlung mit Hyaluronsäure, Botox oder ähnlichen Stoffen in Betracht. Bei dieser Art von Eingriffen solltet ihr allerdings immer auf die Seriosität des behandelnden Arztes achten und nicht am falschen Ende sparen. Zu guter letzt darf man nicht vergessen, dass in vielen Fällen ein paar kleine Fältchen das Gesicht eines Menschen auch erst richtig interessant machen und den eigenen Gesichtszügen einen besonderen Charakter verleihen können.

Post a Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück