Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt | © panthermedia.net /Randolf Berold
Krankheiten

Wichtige Vorsorgeuntersuchungen für die Frau

Frauen nehmen ihre Gesundheit grundsätzlich ernster als Männer. Sie ernähren sich gesünder und gehen bei Beschwerden früher zum Arzt. Doch viele Frauen vernachlässigen ihren regelmäßigen Impfschutz sowie ihnen zustehende Vorsorgeuntersuchungen. Dabei können diese leben retten, wenn dadurch ernsthafte Erkrankungen frühzeitig erkannt werden. Viele der Vorsorgeuntersuchungen sind Kassenleistungen, sodass Patientinnen hierfür nicht selbst aufkommen müssen. Eine Ausnahme sind die sogenannten iGeL-Leistungen. Hierbei handelt es sich um zusätzliche Untersuchungen, die nicht zum Standardprogramm des Arztes gehören, auf Wunsch aber auf eigene Kosten durchgeführt werden können. Der Arzt wird die Patientin auf diese Zusatzleistungen hinweisen, ob diese in Anspruch genommen werden oder nicht, entscheidet sie selbst.

Schon in jungen Jahren zur Vorsorge

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2I2WFNYaHZMdEJjIiB3aWR0aD0iNzUwIiBoZWlnaHQ9IjQyMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48c3BhbiBzdHlsZT0iZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyB3aWR0aDogMHB4OyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyBsaW5lLWhlaWdodDogMDsiIGRhdGEtbWNlLXR5cGU9ImJvb2ttYXJrIiBjbGFzcz0ibWNlX1NFTFJFU19zdGFydCI+77u/PC9zcGFuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Zu den ersten Vorsorgeuntersuchungen für Frauen gehören jene beim Frauenarzt. Ab dem 20. Lebensjahr wird die Frau regelmäßig auf Chlamydien sowie Veränderungen am Gebärmutterhals untersucht. Die Chlamydien-Untersuchung findet bis zum 25. Lebensjahr statt. Die Krebsvorsorge mit Abstrich vom Gebärmutterhals wird jährlich durchgeführt. Zur Krebsvorsorge gehört außerdem die Untersuchung von Brust und Achselhöhlen auf knotige Veränderungen. Ab dem 35. Lebensjahr steht Frauen im Turnus von zwei Jahren ein sogenannter Gesundheits-Check beim Hausarzt zu.

Hier werden Blutdruck und Blutwerte wie Cholesterin und Zucker erfasst, um eventuelle Erkrankungen des Stoffwechsels oder des Herz-Kreislauf-Systems aufzudecken. Neben einer allgemeinen körperliche Untersuchung finden Untersuchungen zur Früherkennung von Krebs statt. Im Rahmen des Check-up wird beim Hausarzt (sofern dieser über eine entsprechende Ausbildung verfügt) oder beim Hautarzt eine Hautkrebsvorsorge durchgeführt.

Noch mehr Vorsorge ab 50+
Auch die gesunde Frau sollte die angebotenen Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig in Anspruch nehmen, denn Krebs macht erst Beschwerden, wenn es zu spät ist. Ab dem 50. Lebensjahr haben Frauen Anspruch auf eine Mammographie im Abstand von zwei Jahren. Zur Absicherung findet eine Diagnose durch zwei unabhängige Mediziner statt. In einem Gespräch wird die Frau über Risikofaktoren aufgeklärt und in die Technik der Selbstuntersuchung eingeführt, sofern sie diese noch nicht beherrscht. Ebenfalls ab dem 50. Lebensjahr finden regelmäßige Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchungen statt. Der Arzt untersucht End- und Dickdarm auf Veränderungen, eine Stuhlprobe der Patientin wird auf Blut untersucht. Ab einem Alter von 55 Jahren kann innerhalb von zehn Jahren zwei mal eine Darmspiegelung durchgeführt werden.
Post a Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück