yin und yang feng shui einrichtung
Tipps

Aufgeklärt: Das Mysterium Feng Shui

Seien wir doch mal ehrlich: Feng Shui wird von der westlichen Welt nicht wirklich ernst genommen. Als Hexenwerk und Hippie-Spinnerei verschrien, hat die östliche Glücksphilosophie einen schweren Stand in unserer nach technischer Optimierung und materieller Befriedigung lechzenden Welt. Wir wollten es wissen: Ist Feng Shui nun nichts als Hokuspokus oder doch der Schlüssel zum persönlichen Glück?

yin und yang feng shui einrichtung

Das Prinzip des Yin und Yang ist eine bedeutende Grundlage des Feng Shui.

Feng was?

Fengen, äh fangen wir ganz einfach an: Feng Shui ist Chinesisch für „Wind und Wasser“. Die Jahrtausende alte östliche Tradition umfasst die Studie und Optimierung des Energieflusses in allen Lebensräumen. Das Fundament der Feng Shui Philosophie ist die Erkenntnis, dass der Mensch seine Umwelt ebenso stark beeinflusst wie sie ihn. Die Lebensenergie Chi soll dank bewusster Gestaltung von Innen- und Außenräumen in Körper, Geist und Umwelt frei kreisen und den Menschen mit dem Kern seines Seins, seinem inneren Glück, verbinden. Es gilt, Blockaden und Störungen dieses Energiekreises aufzulösen, um den menschlichen Organismus mit dem Umweltorganismus in Einklang zu bringen.

Feng Shui versteht sich dabei als Wissenschaft. Der Energiefluss des Raumes wird anhand von Gesetzmäßigkeiten genauestens analysiert und Störfaktoren werden ausfindig gemacht. Das Aufspüren positiver und negativer Einflüsse auf grundlegende menschliche Aspekte wie Selbstvertrauen, Ausdrucksvermögen, Familie, Freunde, Arbeitswelt, Finanzen und Gesundheit steht im Zentrum der Rekonstruktion des Raumes.

Bedeutend ist hierbei der Einfluss der chinesischen Philosophie des Yin und Yang. Diese zwei sich ergänzenden und verstärkenden sowie niemals isoliert auftretenden Prinzipien des Universums sind ständig in Bewegung und im Gleichgewicht. Yang ist dabei hell, dynamisch, sich ausdehnend, aufsteigend und kreativ und steht für die physische Welt. Yin dagegen steht für die astrale Welt und ist dunkel, still und absteigend. Erst im Zusammenspiel entfalten diese Strukturen ihre größte Kraft.

Sich glücklich wohnen

In der Einrichtungsbranche wird hierzu mit Details in der Farb- und Stoffgestaltung, bei Bodenbelägen, Möbeln, Beleuchtung, Design und Deko experimentiert, um einen Einklang zwischen Innen und Außen zu ermöglichen.

Wichtige Stichworte der Feng Shui Einrichtung sind:

  • Simplizität
  • Ruhe
  • Natürlichkeit
  • Individualität
  • Spiel mit den Elementen
  • Bewusste Veränderungen des Energieflusses
  • Keine spitzen Ecken
  • Keine grellen Farben
  • Übersichtlichkeit
  • Perfekter Einklang von Geräuschen, Düften, Farben, Formen und Materialien

Neugierig geworden? Einrichtungshilfe von einer Expertin

„Glücklich leben – viel mehr als schöner wohnen“: So lautet die Überschrift des Internetauftritts der Innenarchitektin Anja Dilshener, womit sie die Essenz des Feng Shui auf den Punkt bringt. Es geht nicht um subjektive Ästhetik, sondern um kleine Eingriffe in die Wohnumgebung, die zu großen energetischen Veränderungen führen. Das Resultat: Glücksempfindungen.

feng shui worksop anja dilshener

Anja Dilshener propagiert gesundes Wohnen.

Das Ziel der Innenarchitektin ist, dass sich die Hausbewohner wohl fühlen, dass Menschen Kraft und Ruhe und der Wohnraum eine gelassene Atmosphäre sowie eine ausgeglichene Energie ausstrahlen. Anja drückt das auf ihrer Seite so aus: „Die Räume strahlen eine positive, einladende Energie aus und diese entspannte Atmosphäre scheint sich auf die Bewohner zu übertragen.“

Die Inneneinrichterin gibt für Interessierte Kurse zur Feng Shui Philosophie. Der kommende Workshop am 10. und 11. Mai in München befasst sich mit der praktischen Anwendung von Feng Shui. Aus Leidenschaft versucht Anja, eine gesunde Energie in den Wohnräume ihrer Kunden zu zaubern – ganz ohne Zauberstab. Die eigenen vier Wände sollen ihrer Meinung nach zu einer zusätzlichen Säule im Leben der Bewohner werden und bei Alltagsproblemen und Stress eine Oase der Kraft sein.

Sie empfiehlt grundlegende Umstrukturierungen und den Besuch ihres Workshops vor allem wenn:

  • Sie Schlafprobleme haben
  • Sie Schwung in die Partnerschaft bringen wollen
  • Sie Konzentrationsschwierigkeiten haben
  • Sie die Wahrheit über Feng Shui erfahren wollen
  • Sie sich endlich in ihrem eigenen Heim richtig wohl fühlen wollen

Nur Buddha kann es wissen

Unser Interesse hat sie damit jedenfalls schon mal geweckt. Doch zurück zur anfänglichen Frage: Kann man durch die Anwendung von Feng Shui Methoden nun tatsächlich glücklicher werden? Niemand kann es schöner formulieren als Buddha: „Es gibt keinen Weg zum Glück, Glücklichsein ist der Weg“ (Quelle). Wen es also glücklich macht, neue Wege aufzusuchen und an seinen bisherigen Gewohnheiten etwas herumzuexperimentieren, der wird im Feng Shui viel persönliche Freude finden.

Shutterstock.com/Gromovataya/ Einrichtungsberatung-dilshener

Post a Comment