Stil

Tutorials, Stickdateien und FlattiFlus: LiLaLotte im Interview

Das Internet ist für jeden DIY-Fan eine wahre Fundgrube, doch oft verbirgt sich hinter der netten Aufmachung von Pins, Blogs und Co. wenig Inhalt. Wer auf der Suche nach guten Tutorials und Vorlagen für Sticken, Stricken und Basteln ist, muss oft lange suchen. Wir sind bei unserer Recherche nach DIY-Vorlagen über den Blog LiLaLotte gestolpert und ganz begeistert von der Fülle an nützlichen Links für Stickdateien und Co. Für uns Grund genug Silke von LiLaLotte ein paar Fragen über ihre Handarbeits-Leidenschaft zu stellen.

Die FlattiFlus: Silkes ganzer Stolz.

Die FlattiFlus: Silkes ganzer Stolz.

Die Stoffmotte

Silke betreibt nicht nur ihren Blog LiLaLotte, auf dem sie immer wieder neue DIY-Ideen und Bilder ihrer FlattiFlus (dazu später mehr) postet, sondern auch den Shop „Stoffmotte“, in dem Handarbeitsfans nicht nur Stoffe und Schnittmuster, sondern auch E-Books finden. „Ich habe vor ca. 7 Jahren einen Shop bei Dawanda eröffnet und Selbstgenähtes verkauft. Diesen habe ich LiLalotte genannt. Ich bin dann im Netz auf immer mehr Blogger gestoßen und fand es sehr schön, dort zu lesen. Ich dachte mir ‚das machste auch und zeigst deinen Lesern und Kundinnen, was du und wie du Neues fertigst. Durch meine Näherei habe ich irgendwann angefangen Stoffballen zu kaufen und nicht mehr einzelne Meter, da dies sich besser rechnen lässt. Es wurde rasch immer mehr Stoff, sodass mir die Überlegung kam, einen zweiten Shop bei Dawanda zu eröffnen: die Stoffmotte. Dann habe ich zusammen mit einer Freundin angefangen, Stickdateien zu machen, ich habe gezeichnet und sie hat digitalisiert.“ Diese Stickdateien hat Silke  erst nur auf Buntlotte angeboten. Heute finden Sie jedoch alle Produkte im Stoffmotte-Shop. Besonders für alle, die auf der Suche nach günstigen, aber dennoch einzigartigen Nähanleitungen sind, sind LiLaLotte und Stoffmotte eine wahre Fundgrube. So finden Sie im Shop zum Beispiel E-Books mit Nähanleitungen für Windeltaschen oder Lunchbags oder Stickdateien für Pilzdoodels.

 

Diese und andere Stoffe finden Sie im Stoffmotte-Shop.

Diese und andere Stoffe finden Sie im Stoffmotte-Shop.

Tutorials und Nähanleitungen

Auf LiLaLotte befindet sich auch die Kategorie Tutorials, wo Bastel-Fans eine Fülle an Links zu Nähanleitungen für zum Beispiel Schultertaschen oder Dokumentenmäppchen finden. Die Vernetzung mit anderen Bloggern und Kreativen, die auf ihren Seiten immer wieder neue Anleitungen und Tutorials veröffentlichen, ist Silke besonders wichtig. „Ich habe drei Facebookaccounts und stehe auch in Kontakt mit anderen Bloggern und Näherinnen, teils nur per Mail, aber auch telefonisch und persönlich. Ich finde es macht Riesenspaß, sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen oder auch mal persönlich zu treffen. Gerne teile ich auch schöne Beiträge von anderen oder zeige, was ich woanders Schönes gefunden hab.“

 

Dank LiLaLottes Nähanleitungen können Sie ganz einfach diese Eulenanhänger basteln.

Dank LiLaLottes Nähanleitungen können Sie ganz einfach diese Eulenanhänger basteln.

Was ist ein FlattiFlu?

Auch wer nur kurz auf Silkes Blog vorbei schaut, wird schnell mit einem ganz besonderen Wesen Bekanntschaft machen: dem FlattiFlu. Dabei handelt es sich um ein einzigartiges buntes Fledermaus-Stofftier, das Silke für Kunden auch ganz individuell anfertigt. „Auf die Flus bin ich durch meine Tochter, damals 6 Jahre alt, gekommen. Ich wollte ihr ein einmaliges Kuscheltier nähen, was nur sie hat. Als erstes habe ich einen Kleinen gemacht und prall gefüllt, der kam aber nicht so an. Der nächste wurde dann viel, viel größer und fluffig gefüllt und der war es dann. Sie hat nun den größten von allen und nimmt ihn als Kopfkissen. Der Flu war schon überall mitdabei: in London, Bayern, Amsterdam, auf Klassenfahrt, bei Oma zur Übernachtung…usw.“ Aber warum denn Flu? „Wie ich auf den Namen kam, kann ich gar nicht mehr sagen. Wir haben zuhause überlegt und Wortspielereien gemacht, wo allerlei Blödsinn bei rauskam und irgendwie sind wir dann bei FlattiFlu gelandet.“ Auf ihre Flus ist Silke besonders stolz und freut sich, wenn neue Modelle fertig sind und mit einem Blogpost vorgestellt werden können. Zukünftig soll es den FlattiFlu auch noch in anderen Größen und Variationen geben. „FlattiFlu ist auch seit Anfang des Jahres als Name und Geschmacksmuster von mir beim Deutschen Patentamt eingetragen worden.“

 

Wenn Sie also noch nach einem außergewöhnlichen Geschenk für Ihre Kinder oder Enkelkinder suchen oder neue Tutorials, Stickdateien und Nähanleitungen gebrauchen können: Einfach bei LiLaLotte oder Stoffmotte vorbei schauen. Wir danken Silke für dieses tolle Interview.

 

Bilder: ©LiLaLotte

 

Post a Comment