kosmetika probieren
Kosmetik

Was taugen die verschiedenen Produktproben-Boxen?

Begonnen hat es mit den kleinen Produktproben für weniger als einen Euro in den Drogerien. Nicht nur das putzige Design hatte es uns angetan, auch die Idee, zunächst ausprobieren zu können bevor wir mehr davon kauften, fanden wir gut. Auch wenn Blogger davon berichten, welche tollen Produkte sie frei Haus zum Testen erhalten haben, werden manche von uns grün vor Neid. Mittlerweile können wir uns für wenig Geld ein ähnliches Gefühl abonnieren: ob Glossybox, dm Lieblinge oder die Douglas-Box-Of-Beauty bringen uns Produktproben nachhause. Lohnt sich das?

kosmetika probieren

Neben Kosmetika sind meist Nagellack, Cremes, Shampoos und Duschbäder in den Probeboxen.

Im monatlichen Abo Produktproben

Sicherlich, die Boxen sind in jedem Fall nur etwas für Kosmetik begeisterte Frauen. Sind Sie mehr der Typ „Eine Creme für alles“, dann machen die Abos wenig Sinn. Doch wenn Ihnen neue Produkte Spaß bereiten, dann sind die Probiergrößen genau richtig, um unnötigen Müll zu vermeiden. Allerdings bezahlt man bei jeder Box einen Betrag zwischen fünf und 15 Euro.

  • dm Lieblinge: Sie gibt es bereits ab fünf Euro pro Box, allerdings bekommt Sie nicht jeder. Vier Mal im Jahr gibt es eine Box. Mittels Los wird entschieden wer eine der 5000 Pakete erhält und das drei Monate lang. Drin sind Produkte, die es auch in den dm Märkten gibt und die laut Unternehmen einen Gesamtwert zwischen 20 und 45 Euro haben. Nachteil: man muss die Box selber im dm abholen.
  • Douglas-Box-Of-Beauty: Die Box gibt es für monatlich 10 Euro, dafür ist aber ein Produkt in Originalgröße mit dabei. Zusätzlich gibt es dann noch 10%, wenn die Produkte in Originalgröße nachgekauft werden. Die restlichen vier Produkte erhalten Sie in Maxiproben. Laut der Bloggerin Heidi aus Hamburg kann es allerdings schwierig sein, so ein Abo zu erhalten, weil dies sehr begehrt ist. Sie selber schätzt den Wert der Box deutlich über dem Abopreis ein – klingt also nach einem fairen Deal. Der Nachteil: zurzeit sind laut Homepage keine Abos verfügbar.
  • Glossybox: auch sie kommt per Post nach Hause und kostet im monatlichen Abo 15 Euro. Dafür bekommen Sie fünf Kosmetik-Produkte nach Hause. Welche Marken es bereits in der Glossy Box gab und auch zukünftig geben wird, können Sie hier nachsehen. Nett ist auch, dass Sie sich unterschiedliche Boxen abonnieren können und es unter anderem eine Eco Edition und eine Männerbox gibt. Nachteil: günstiger wird es nur bei einem Abo mit längerer Laufzeit.

Fazit: macht das Sinn?

Preislich erhält man bei den Boxen zwar einen höheren Wert, doch nicht alle Produkte sind für Sie auch nützlich. Da Sie oft nicht auswählen können, welche Produkte im Abo zu Ihnen nach Haus kommen, landet wahrscheinlich manches auch auf dem staubigen Abstellgleis. Der Überraschungseffekt ist es allerdings für manche von uns Wert. Ansonsten ab und an lieber gespartes Geld in ein neues hochwertiges Produkt investieren.

Bilder: Vorobyeva, shutterstock.com

Post a Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück