pärchen bei einem Date
Stil

Styling-Tipps fürs erste Date

Es ist wieder soweit: Das nächste erste Date steht an. Dabei ist es ganz egal, wie erfahren die Frau in solchen Dingen ist – wenn es um den ersten Eindruck geht, ist keine Minute vor dem Spiegel zu viel. Dasselbe gilt für den Blick in den Kleiderschrank und für die verschiedenen Looks, die dort zur Verfügung stehen. In solchen Fällen ist die Einfachheit ein guter Ratgeber.

pärchen bei einem Date

Vor dem Date ist nach dem Date.

Einfach? Wie einfach?

Damit ist nicht gemeint, dass Badeschlappen und Trainingshose das richtige Outfit wären. Eher geht es darum, den Mittelweg aus stilvoll und unkompliziert zu finden. Beim ersten Date muss es kein funkelndes Dior-Kleid mit tiefem Ausschnitt und Seidenbesatz sein. Auch die Schuhe müssen nicht so hoch sein, dass jeder Schritt zum Sturzrisiko wird. Die Schminke darf auf keinen Fall das natürliche Charisma überdecken. Und es ist natürlich auch hilfreich, wenn der Schmuck nicht in stärkerem Gold erstrahlt als das Innere von Onkel Dagoberts Geldspeicher.

Von oben bis unten

Soviel dazu, wie es nicht geht. Der Weg zum gelungenen Styling beginnt ganz oben, nämlich bei der Frisur. Hier hilft vielleicht ein Blick auf die Vorlieben der Männer: Lange, offene Haare sind beliebt, Ponys dagegen eher nicht. Trotzdem sollte natürlich nur eine Frisur getragen, mit der Frau sich auch wohlfühlt – andernfalls verpufft der Effekt vollkommen. Bei den Farben des Outfits stehen gedeckte Töne hoch im Kurs. Schwarz ist bekanntlich nie verkehrt, aber auch dezentes Dunkelrot kommt gut an. Dabei stellt sich die Frage, wie viel Haut gezeigt werden sollte – eine durchaus knifflige Frage.

Nicht zu brav, aber auch nicht zu provokativ…

…in etwa so lässt sich der goldene Mittelweg beschreiben. Bedeutet im Detail etwa bei einem Kleid: Oben hochgeschlossen, ohne Blick aufs Dekolleté, schulterfrei ist optional, an den Beinen sollte das Kleid bis knapp über die Knie gehen. Das wirkt in der Summe durchaus offenherzig, aber eben nicht zu sehr – und die beiden bekanntesten Blickfänger bleiben zunächst verborgen. Das Date kann sich somit ganz auf das Gesicht seines Gegenübers konzentrieren.

Auch erlaubt: leichte Anpassungen an das Date

Je nachdem, wie gut Frau den Dating-Partner vor dem ersten Date schon kennt, darf natürlich auch auf dessen Vorlieben eingegangen werden – sofern die Bereitschaft dazu da ist. Hat man sich beispielsweise auf einer Online-Plattform wie elFlirt kennengelernt und bereits etwas gechattet, ist es leichter, dem anderen zu gefallen – und darum geht es ja schließlich bei einem Date.

Foto: Everett Collection / shutterstock.com

Post a Comment