Kosmetik

Lippenstift länger haltbar machen – gibt es einen Trick?

Rote Lippen sind zum Küssen da; manche sehen sie auch als Ausdruck von Emanzipation. Definitiv erregen rote Lippen Aufmerksamkeit und liegen seit zwei, drei Jahren auch wieder voll im Trend. Blöd nur, dass viele Lippenstifte schnell verschmieren und an Gläserrändern hängen bleiben. Nach wenigen Stunden ist der Zauber wieder verflogen. Kosmetikhersteller versprechen mittlerweile mit sogenannten Duo-Produkten eine längere Haltbarkeit – doch gibt es vielleicht noch einen anderen Trick, wie der Lippenstift den Tag übersteht?

Knallige Farben auf den Lippen sind derzeit total angesagt!

Knallige Farben auf den Lippen sind derzeit total angesagt!

Farbe und Pflege sind wichtig

Bevor der Lippenstift aufgetragen wird, ist wichtig, dass spröde Lippen mit Pflegestiften behandelt werden. Sonst setzt sich die Farbe unschön in den Hautschüppchen ab. Außerdem sollten auch der Lippenstift oder Gloss kein trockenes Gefühl erzeugen – sonst befeuchten Sie automatisch die Lippen immer wieder und der Lippenstift verschwindet. Namhafte Hersteller bieten deshalb gerne Duo-Produkte an: erst die Farbe und dann ein pflegendes Finish, das gleichzeitig fixieren soll. Auch Stiftung Warentest kam zu dem Ergebnis, dass solche Produkt besser halten, als gewöhnliche Lippenstifte.

Lippenstift haltbar machen mit Base

Zusätzlich kann Lippenstift durch eine sogenannte Base länger haltbar gemacht werden. Diese Creme wird zuerst auf die Lippen aufgetragen. Dann kurz einziehen lassen und anschließend die Farbe auftragen – damit sollte Ihr Lippenstift deutlich länger halten. Die Base an sich ist farbneutral und gibt es in verschiedenen Preisklassen.

ArtDeco_Base

Um 11 Euro, gesehen bei amazon

Manhatten_Base

Um 8 Euro, gesehen bei amazon

P2_Base

Um 7 Euro, gesehen bei amazon

Abpudern nicht vergessen!

Außerdem hilft es auch, wenn Sie beim Schminken auch die Lippen mit abpudern. Manche ersetzen auch die Base durch normales Make-Up, das sie zuerst auftragen. Allerdings kann das das Farbbild verändern. Hinzu kommt, dass Makeup meist ein eher trockenes Gefühl auf den Lippen macht. Dann hält zwar der Lippenstift, doch das Gefühl ist nicht geschmeidig. Besser als nach dem Lippenstift ganz leicht abpudern und dann noch eine zweite Schicht auftragen.

Bilder: Andrzej Wilusz, shutterstock.com / amazon.de

Preisangaben ohne Gewähr / Stand 25.03.2012

Post a Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück