Trend 2012: sommerliche Blazer in knalligen Farben
Stil

Sommerjacken: denn der Abend wird kühl

Ab dem 21. Juni heißt es auch ganz offiziell: Jetzt ist Sommer. Da die Wetterprognosen für ganz Deutschland jedoch nicht so sommerlich ausfallen und es, trotz momentan südlicher Wärme alles auf Regen hindeutet, haben wir uns entschieden einem Kleidungsstück unsere Zeit zu widmen, das gerne übergangen wird. Denn wer denkt bei Sommer und Hitze schon an Jacken. Die Sommerjacke sollte jedoch integraler Bestandteil jedes modischen Kleiderschrankes sein, denn abends wird’s schnell kühl und auch tagsüber kann das Wetter schnell wechseln. Und wer trotzdem noch gut im Maxikleid und Co. unterwegs sein möchte braucht eben eine zuverlässige und stylische Sommerjacke.

Trend 2012: sommerliche Blazer in knalligen Farben

Trend 2012: sommerliche Blazer in knalligen Farben

 

 

Die Sommerjacke: Trends 2012

Eine Sommerjacke ist ein besonders leichtes Jäckchens, dass sich gut an kühleren Sommerabenden, aber auch bei plötzlichen Temperaturstürzen anziehen lässt. Die Klassiker unter den sommerlichen Jacken sind weiterhin Blazer, Parka und Denim. Dazu gesellen sich großflächige Prints und Leder. Je nach Outfit und Wetterlage ist also für jeden was dabei. Also worauf warten wir noch? Ab geht’s zur großen Jacken-Vorstellungsrunde
 

Die Klassiker: Blazer und Parka

Die Klassiker unter den Sommerjacken sind zum einen der Blazer und zum anderen der praktische Parka. Verbindet man mit dem Blazer normalerweise Büro und Business, blüht die Kreativität im Sommer auf und die Designer und Modeketten setzten auf helle Sorbet-Farben oder bunt gemusterte Modelle. Ob Herzchen, Blumen oder knalliges Pink; der Blazer kommt in allen Farben und Mustern daher. Dann muss Frau sich nur noch für eine Form entschieden: entweder der weit fallende  Boyfriend-Stil, die klassische Form oder kurze Taillenschnitte und fertig ist der sommerliche Blazerlook. Wer es etwas legerer mag ist beim Parka an der richtigen Adresse. Sommerliche Parka sind dieses Jahr weit und locker geschnitten und flexibel einsetzbar. Neben den klassischen Erdtönen finden sich auch immer mehr knallige Farben in den Modehäusern wieder. Der Clou: Viele Parka sind auch regenfest und lassen sich ganz leicht verstauen. So kann  ich trotzdem in meinem Maxikleid morgens das Haus verlassen, wenn abends Regen angesagt ist. Der Parka ist dabei auch ein wahrer Figurschmeichler und steht jeder Frau. Und dazu lässt sich das zarte Stück Stoff auch super zu allem kombinieren. Für mehr Informationen und mehr Styling Tipps hier klicken

 

Auf den Stoff kommt es an: Seide und Co.

Kommen wir jetzt zum ideale Stoff der Sommerjacke. Blazer sind besonders angenehm zu tragen, wenn sie aus Seide gefertigt wurden. Gleiches gilt für den Geheimtipp unter den Sommerjacken: den Kimono. Wer es etwas fester und robuster mag, sollte auf Modelle in Baumwolle zurückgreifen. Der Klassiker unter den Sommerstoffen ist auch Denim und die kurzen Jeansjacken runden jedes blumige Sommeroutfit ab. Wer es etwas ausgefallener mag sollte zu Leder greifen. Die sommerlichen Modelle sind kurz geschnitten und in hellen Tönen gehalten.

Eine kleine Auswahl von modischen Sommerjacken finden Sie auch hier.

 

Bild: nataliakul /shutterstock.com

Post a Comment