Anti Aging
Beauty

Anti Aging: Hände und Augen verraten das wahre Alter

Anti AgingAb einem gewissen Alter verzeiht unsere Haut nicht mehr alles. Auch Frauen, die in ihrer Jugend nie Hauptprobleme hatten, stehen spätestens ab dem Einsetzten der Wechseljahre vor neuen Herausforderungen. Dabei ist die Formel für gesunde und strahlende Haut eigentlich so einfach: Feuchtigkeit hält sie elastisch und beugt Falten vor. Um Krähenfüßen zu verhindern und einen gesunden Teint zu erhalten heißt es also cremen, cremen, cremen. Dabei kommt es besonders auf Hals, Hände, Augen und Mundbereich an, denn hier kann die richtige Pflege Wunder bewirken.

Hals und Hände pflegen

Besonders die Hände müssen gut gepflegt werden

Besonders die Hände müssen mit viel Feuchtigkeit versorgt werden

Bevor es an das Gesicht geht, müssen wir uns mit den Stellen beschäftigen, die gerne vergessen werden. Aber egal wie straff das Gesicht ist, Hände und Hals verraten unser wahres Alter. Sie verfügen über weniger Talgdrüsen als andere Bereiche unseres Körpers und zeigen zu aller erst, dass wir älter werden. Folge von geringer Pflege ist ein faltiger Hals, Pigmentflecken und ein unebener Teint. Die letzte Hilfe für viele ist eine Laserbehandlung, die besonders ungeliebte Pigmentflecke entfernen kann. Um diese schmerzhaften Prozedur zu verhindern, hilft nur eins: Cremen. Hände und Dekolletee sollten abends und morgens mit einer Feuchtigkeitscreme behandelt werden. Dabei sollten Sie morgens eine Creme mit Sonnenschutz wählen, da besonders Hände überproportional häufig der Sonne ausgesetzt werden. Um eine Zellenschädigung zu mindern bieten sich spezielle Anti-Falten Cremes mit Ritanol oder Hyaluronsäure an, die die Spuren des Alters bekämpfen können.

Faltenfrei lächeln

Bei Falten im Mundbereich helfen Cremes mit Vitamin A und E

Bei Falten im Mundbereich helfen Cremes mit Vitamin A und E

Unser Mund ist immer in Bewegung. Ein Leben voller Lachen ist zwar etwas sehr Schönes, sorgt aber auch für die eine oder andere Falte. Besonders unbeliebt sind horizontale Fältchen zwischen Nase und Mund, die schnell einen ungepflegten Eindruck machen können. Auch die Lippen beginnen spätestens ab dem 40. Lebensjahr zu altern und werden schmaler und faltiger. Hier hilft besonders ein einfacher Lippen-Balsam, der das ganze Jahr, auch unter einem Lippernstift, getragen werden sollte. Um die Mimik um den Mund herum aufrecht zu erhalten, sollte nur in besonderen Fällen auf Botox und Co. zurück gegriffen werden. Für Lachfalten bieten sich klassische Anti-Falten-Cremes am besten an, da sie die Fältchen glätten, aber die Mimik nicht einschränken. Sie sollten jedoch darauf achten, dass bei den Anti-Falten-Cremes genügend Feuchtigkeit enthalten ist. Darüber hinaus bieten sich besonders Produkte an, die sich aus Vitamin E, sowie Vitamin A zusammensetzten und dadurch helfen schädliche freie Radikale zu bekämpfen und die Zellerneuerung voran treiben. Und auch für den Mundbereich gilt: Eine Anti-Falten-Creme mit Sonnenschutz ist notwendig.

 

Strahlende Augen

Augen brauchen besondere Feuchtigkeitspflege

Augen brauchen besondere Feuchtigkeitspflege

Die Augen sind der Spiegel zur Seele, aber leider zeigen sich hier auch schnell erste Falten. Aufgrund verringerter Hautelastizität im Alter sind schnell die ersten Linien zu erkennen. Um den Augenbereich frisch zu halten kommt keiner an Feuchtigkeitscremes vorbei. Reichhaltig Pflegeprodukte auf Ölbasis bieten sich besonders für den empfindlichen Augenbereich an. Sie wirken zwar nicht aktiv gegen die Entstehung von Falten, helfen jedoch Krähenfüße und Co. zu glätten indem sie gegen Trockenheitsfalten wirken. Besonders der Bereich rund um die Augen ist anfällig für trockenheitsbedingte Fältchen und Linien. Eine spezielle Creme mit Hyaluronsäure hilft diese Linien zu bekämpfen indem sie die Haut aufquellen lässt und dadurch auch tiefer sitzende Falten geglättet werden. Für einen kurzfristigen Erfolg bieten sich auch einfache Teebeutel an, die durch ihre Inhaltsstoffe straffend wirken.

 

 

Foto 1: Black Rock Digital / shutterstock.com, Foto 2:hightowernrw /shutterstock.com, Foto 3: stefanolunardi / shutterstock.com, Foto 4: Goodluz /shutterstock.com,

Post a Comment