Mode-Trend Eco Fashion: In echter Bio-Mode stecken nur ökologische Textilien
News Stil Tipps

Schöne Bio-Mode für den Alltag

Mode-Trend Eco Fashion: In echter Bio-Mode stecken nur ökologische TextilienDer neue Mode-Trend lautet ganz klar Eco Fashion: Der Trend zur Nachhaltigkeit ist inzwischen auch längst in der Fashion-Welt angekommen. Natürliche Textilien ohne Kunstfasern, eine ökologisch verträgliche Herstellung und soziale Bedingungen bei der Produktion sind einige der wesentlichen Kriterien dafür, ob ein Bekleidungsstück wirklich 100% Bio-Mode ist – oder eben auch nicht. Denn auch wenn sich inzwischen auch die günstigen Mode-Labels wie H&M das Wort Nachhaltigkeit auf einige Textilien schreiben, ist der Begriff oft etwas schwammig.


Das Bio-Label GOTS: Indikator für echte Eco-Fashion

Tatsächlichen Aufschluss über die Herstellung, Herkunft und den gesamten Produktions- und Lieferprozess eines Kleidungsstückes gibt das Label GOTS (Global Organic Textile Standard): Dieser sollte unbedingt drauf stehen, wenn es sich um echte Bio-Fashion handeln soll. Zum Glück sind auch die Zeiten längst vorbei, in denen man mit Eco Fashion noch unförmige Bekleidung aus harten und unbequemen Stoffen in unscheinbaren Farben assoziierte: Heutige Bio-Mode ist nicht nur besonders angenehm auf der Haut, sondern auch sehr stilvoll und vielseitig.

Bio-Mode für Frauen: Die besten Styling-Ideen

Wer sich trendsicher in Bio kleiden will, sollte für den Herbst natürlich auf warme und elegante Mode setzen – formschöne Pullover und Strickjacken aus echter Wolle, warme Wintermantel aus Schurwolle oder Kamelhaar oder zum Beispiel einen schönen Schal aus wärmender Schafswolle oder Cashmere. Schön kombiniert werden klassische Stiefel oder Stiefeletten aus echtem Leder mit einem schönen Strickkleid, einem passenden Ledergürtel in der Taille und einer hübschen Holzkette. Für den langen Spaziergang an der frischen Luft dürfen natürlich eine wohlig-warme Strickjacke, wasserfeste Boots und eine warme Wollmütze nicht fehlen.

Foto: birgitH / pixelio.de

Post a Comment