Ernährung

Natürlich den Cholesterin Wert senken

Viele Menschen sind von überhöhten Cholesterin Werten betroffen. Doch nicht immer müssen Medikamente eingesetzt werden, um die Werte dauerhaft zu senken.

Eine Umstellung der Ernährung, bei der gezielt Cholesterin senkende Nahrungsmittel eingesetzt werden, kann helfen und das ganz ohne Nebenwirkungen.

Schon 75 Gramm getrocknete Apfelscheiben täglich können binnen eines halben Jahres den LDL Cholesterin Wert um ganze 23 Prozent senken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die unlängst in Washington DC vorgestellte wurde.

Dieser Wert reicht fast bis an den Wert von Medikamenten heran. Doch neben Äpfeln gibt es weitere Nahrungsmittel, die sich positiv auf den Cholesterin Wert auswirken.

So können Erbsen ebenso wie alle Hülsenfrüchte ebenfalls senkend auf den Cholesterin Wert einwirken. Möglich ist dies durch das in ihnen enthaltene Saponin. Als Getränke sind Grüner Tee und auch Oolong Tee zu empfehlen.

Sowohl der Grüne Tee, als auch der Oolong Tee hemmen die Aufnahme von Fetten aus der Nahrung und senken damit auch den LDL. Schon vier Tassen über den Tag verteilt reichen dabei aus, eine positive Wirkung zu entfalten.

Ab und an auf Leinsamen zurück zu greifen, schadet auch dem Cholesterin Wert nicht, im Gegenteil, die Samen haben ebenso wie auch Nüsse einen sehr positiven Effekt auf die Blutfettwerte und auch den Cholesterin Wert.

Wer allerdings lieber Nüsse oder Leinsamen als Öl in seinem Salat hätte, kann diesen auch weiterhin bedenkenlos zu sich nehmen, denn auch das Öl ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Abgerundet wird der gesunde Speiseplan durch Ingwer und Knoblauch, deren positive Wirkung auf den Cholesterin Wert in vielen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen wurde.

Bildquelle: aboutpixel.de / pink lady in love © marshi

Post a Comment