Sport

Verletzungen beim Joggen vorbeugen

Gerade jetzt, wo die ersten wärmeren Sonnenstrahlen einen nahenden Frühling erahnen lassen, ist der Blick in den Spiegel nicht gerade angenehm.

Der Winter hat bei dem einen oder anderen doch ein wenig Winterspeck hinterlassen, den es nun abzutrainieren gilt.

Eine sehr gesunde und beliebte Sportart ist dabei das Joggen. Es steigert nicht nur die Kondition, sondern stärkt auch das Herz-Kreislauf-System sowie das Immunsystem.

Allerdings kann es auch schnell beim Joggen zu schmerzhaften Verletzungen kommen, die im schlimmsten falle zu chronischen Beschwerden werden.

Ursachen hierfür sind beispielsweise das falsche Schuhwerk, Überbelastungen, Fehlhaltungen oder eine falsche Lauftechnik.

Typische Verletzungen sind hierbei vor allem im Bereich der Archillessehne oder anderen Sehnen im Fuß und Bein zu finden. Allerdings kann diesem Risiko auch mit einer bewußten Ernährung entgegen gewirkt werden.

So wirken die Antioxidanzien Vitamin E, C, Zink und Selen sowie sekundäre Pflanzenstoffe und Omega-3-Fettsäuren als Entzündungshemmer und können so der häufigsten beim Joggen auftretenden Entzündung oder Reizung der Archillessehne entgegen wirken. Sogar in wissenschaftlichen Untersuchungen wurde untermauert, dass der Körper bei regelmäßiger Aufnahme dieser antioxidativen Vitamine weniger entzündungsfördernde Stoffe produziert.

Ebenfalls eine positive Wirkung auf die Entzündungswerte im Blutplasma haben Pflanzenstoffe wie Carotinoide. Sie sind unter anderem in Karotten, Tomaten, Mais, Mangos, dunklem Blattgemüse wie Spinat und Petersilie sowie Äpfeln, roten Zwiebeln, Brokkoli, roten Beeren und Kapern enthalten.

Auch sollte dem Körper in ausreichender Menge Omega-3-Fettsäuren zugeführt werden, die nicht nur entzündungshemmend, sondern auch für den Körper lebensnotwendig sind. Enthalten sind die Omega-3-Fettsäuren besonders in Fischen und Pflanzenölen.

Eine insgesamt ausgewogene Ernährung aus Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, Fisch ist dabei nicht nur für die Prävention von Verletzungen durch das Joggen wichtig, sondern fördert nebenher auch das Immunsystem und vor allem tut seinen eigenen Teil beim Kampf gegen den Winterspeck.

Bild: © Jeannette Meier Kamer / iStockphoto

 

Post a Comment