News

Grippewelle vorbei

Laut Robert-Koch-Institut aus Berlin mitteilte, ist die Zahl der Erkrankungen in der vergangenen Woche erneut gesunken.

Der Höhepunkt der Grippewelle ist offenbar überschritten.

Bisher seien in dieser Saison knapp 23.500 Influenzafälle registriert worden, hieß es. 84 Menschen seien gestorben, davon 76 an Schweinegrippe.

Ein Großteil der gestorbenen Grippeopfer sei nicht gegen die Viruserkrankung geimpft gewesen.

3.500 Grippekranke wurden den Angaben zufolge im Krankenhaus behandelt.

Zwischen Oktober und April tritt die Grippe am häufigsten auf.

Post a Comment