Womensvita

Hilfe bei ständiger Müdigkeit und Erschöpfung

Besonders Frauen, die durch Familie und Beruf häufig einer doppelten Belastung ausgesetzt sind, leiden vermehrt unter andauernder Erschöpfung und Müdigkeit.

In deren Folge fühlen sie sich den Anforderungen des Alltags oft kaum noch gewachsen, das Interesse an Hobbys und sozialen Kontakten geht verloren.

Eine Zustand der andauernden Erschöpfung und Müdigkeit kann viele Ursachen haben. Am häufigsten tritt dieser Zustand nach oder auch vor schweren Erkrankungen auf, wenn der Körper noch geschwächt ist. Meist liegen dann ein Mangel an wichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen vor.

Zu dem Zustand der körperlichen und seelischen Erschöpfung gesellen sich dann Symptome wie beispielsweise Kreislaufstörungen, Neigung zu Schweißausbrüchen und kalte Hände oder ein beschleunigter Pulsschlag. Hinzu kommen oft auch Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen.

Doch auch die Müdigkeit kann zu einer Erkrankung führen, dem chronischen Müdigkeitssyndrom, kurz CMS genannt. Hierbei tritt bereits nach geringen Belastungen eine bleierne Müdigkeit und Erschöpfung ein.

Im Laufe der Erkranung können körperliche Beschwerden wie Muskel und Gelenkschmerzen, Lymphknoten- und Mandelschwellungen oder auch Kreislaufstörungen und Kopfschmerzen hinzu kommen. Die Ursache der Erkranung ist wenig bekannt, allerdings ist eine Beteiligung des Immunsystems sehr wahrscheinlich, da meist einer CMS eine Grippe oder ein grippaler Infekt voraus gehen.

Bei einem chronischen Müdigkeitssyndrom kann daher als erstes versucht werden, das Immunsystem durch eine gezielte Einnahme von Vitaminen und Nährstoffen sowie Präparaten zur Steigerung der Abwehrkräfte entgegen zu wirken. Tritt die Müdigkeit und Erschöpfung als eine Folge einer Krankheit auf, so empfiehlt es sich, zusätzlich Vitamin B12-Präparate zu sich zu nehmen, die es in Form von Kapseln oder auch Trinkampullen gibt.

Außerdem kann die Regeneration des Körpers noch zusätzlich durch die Gabe von Multivitamin Präparaten unterstützt werden.

Post a Comment