Diät

Mit Wasser und Kaugummi gegen die Pfunde

Der gute Vorsatz, im neuen Jahr rechtzeitig zum Frühjahr mit der Bikini Figur zu glänzen, ist von nicht wenigen gefasst worden. Auch an Tipps zur besten Diät mangelt es derzeit nicht.

Dabei lässt sich auch mit Hilfe von kühlem Wasser und Kaugummi gegen die überschüssigen Pfunde ankämpfen oder auch jede Diät kräftig unterstützen.

Bei jeder Diät geht es vorrangig darum, mehr Kalorien zu verbrennen, als aufzunehmen. Es ist allerdings nicht so einfach wie es scheint, immer genau darauf zu achten, wieviel von welchem Nahrungsmittel nun noch im möglichen Verbrauch des Körpers liegt, und wann die Grenze überschritten ist. Besonders Berufstätige, die schnell, unregelmäßig und dadurch auch eher unbewusst essen, haben damit ihre Schwierigkeiten.

Ein Forscherteam um Stoffwechselexperte Michael Boschmann von dem Berliner Universitätsklinikum Charité hat einen einfachen Trick entdeckt, wie jede Diät um Längen effektiver gestaltet werden kann, ohne zusätzlich auch noch weitere Kalorienrechnungen anstellen zu müssen. Das Geheimnis liegt hierbei im Wasser.

Das Forscherteam um Michael Boschmann fand heraus, dass durch schlichtes Trinken eines halben Liter Wassers mit einer Temperatur von 22 Grad Celsius der Körper ungefähr 50 Kilokalorien verbraucht.

Der Trick dabei ist ein einfacher: Das Wasser selbst enthält keine Kalorien. Da der menschliche Organismus es allerdings auf die eigene Körpertemperatur zunächst erwärmen muss, wird dabei Energie verbraucht. Der Stoffwechselexperte empfiehlt deshalb, vor dem Frühstück einen halben Liter kühles, allerdings nicht eiskaltes, Wasser aus dem Hahn zu trinken und weitere anderthalb Liter über den Tag verteilt.

Weiteres Fett kann man durch schlichtes Kauen von Kaugummi los werden. US-Forscher an der Mayo-Klinik beobachteten nämlich, dass Kaugummikauen den Stoffwechsel um bis zu 19 Prozent ankurbeln kann. Das killt dann weitere 500 Gramm Fett pro Monat.

Post a Comment