News

Kongress zur Meditations- und Bewusstseinsforschung

Vom 26.-27.11.2010 findet in Berlin der erste interdisziplinäre Kongress zur Meditations- und Bewusstseinsforschung statt.

Der Kongress verfolgt das Ziel, erstmals einen umfassenden Überblick über den gegenwärtigen Forschungsstand zu geben und zu illustrieren, welche Wirkungsweisen von Meditation bereits wissenschaftlich fundiert festgestellt werden konnten.

Es kommen renommierte Wissenschaftler zu Wort, die über persönliche praktische Erfahrung verfügen und schon seit vielen Jahren Meditationsforschung betreiben. So auch Dr. Ulrich Ott, Autor von “Meditation für Skeptiker” (O.W. Barth).

Dr. Ulrich Ott ist Diplom-Psychologe und erforscht seit über zehn Jahren an der Universität Gießen veränderte Bewusstseinszustände und Meditation. Sein Forschungsschwerpunkt sind Effekte von Meditation auf die Funktion und Struktur des Gehirns.

Außerdem lehrt er im Fachbereich Psychologie Yoga und Meditation. Nähere Informationen zum Autor und seinem aktuellen Buchgibt es auch unter: http://sites.google.com/site/meditationfuerskeptiker

Meditation & Wissenschaft 2010,
Interdisziplinärer Kongress zur Meditations- und Bewusstseinsforschung
Atrium der Deutschen Bank
Unter den Linden 13/15
Eingang Charlottenstraße
10117 Berlin

Nähere Informationen zum Kongress finden Sie unter: http://www.meditation-wissenschaft.org

Post a Comment