In güldenem Glanze: Hochzeit im Herbst
20. Oktober 2014 – 12:25 | Kein Kommentar

Wer sagt, dass der Herbst die kargste Jahreszeit ist, der hat sich gewaltig geirrt. Denn jetzt erst taucht die Sonne die Natur und die Laubwälder in sattes Gold und zeigt, was der Sommer hervorgebracht hat. …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Beauty

Beauty, Kosmetik und Wellness – News

Diät

Was Sie schon immer über Diäten wissen wollten inkl. Rezeptideen

Ernährung

Alles rund ums Essen: Anti Aging Food, gesundes Essen

Sexualität

Nachrichten aus dem Bereich der weiblichen Sexualität

Stil

Stil-Tipps für modebewusste Frauen

Home » Stil

So stylen Sie den Rock in Midilänge

Geschrieben von admin am 10. September 2013 Kein Kommentar|

Statt Kurz und Knapp, gibt’s diesen Herbst Konservativ-Midi. Denn der Midirock ist zurück. Mal wieder. Eigentlich dominiert die halblange Rocklänge schon seit einigen Jahren die Fall/Winter Fashion Schauen. Vor allem die Glockenform der 50er Jahre und die gerade geschnitten, eng anliegenden Röcke der 70er Jahre werden diesen Herbst neu aufgelegt.  Doch die wadenlangen Röckchen können auch schnell zum Styling-Fettnäpfchen werden. Wir sagen Ihnen, wie Sie den Midirock perfekt in Szene setzen.

Alles andere als altbacken: die neuen Midiröcke.

Alles andere als altbacken: die neuen Midiröcke.

Eine modische Länge

Midi statt Mini lautet diesen Herbst die Devise. Die neuen Midiröcke enden unterhalb des Knies oder gehen bis zur Wade. Ob Fendi, Louis Vuitton oder Celine, eins haben alle bekannten Luxus-Designer gemeinsam: ihre neuen Herbst/Winter-Kollektion wimmeln nur so von Midiröcken. Es sind vor allem die Schnitte und Materialien, die den Rock in Midilänge von seinem angestaubten Image befreien.  Bei lesmads.de finden Sie zum Beispiel ein paar der schönsten Modelle dieser Saison, mit Spitze, Tartan oder aus Wolle. Bei den Schnitten dominieren  die klassische Glockenform, Volant oder Flare mit oben eng und unten weit, wie es ihn zum Beispiel in einem Mix aus sportlich und elegant von Stella McCartney gibt, und der klassische eng anliegende Pencilskirt. Eine gute Auswahl an preiswerten Midiröcken finden Sie zum Beispiel bei schmuckladen.de. Midiröcke der Luxusklasse hat dagegen net-a-porter.com im Angebot.

 

Wie style ich den Midirock?

Ein Midirock ist eine Styling-Herausforderung, denn in der falschen Kombination kann er schnell altbacken wirken. Allgemein gilt: Die Taille muss betont werden. Weitschwingende Tellerröcke kombinieren Sie am besten mit einem eng anliegenden Oberteil und betonen die Taille extra mit einem auffälligen Gürtel. Zu eng anliegenden Midiröcken passt dagegen eine weite Bluse, die ebenfalls in den Rock gesteckt wird. Als Jäckchen eignen sich Kurzblazer oder eng anliegende Blousons im Cropped-Stil. Ganz mutig können jedoch auch die modernen Oversize-Pullover locker über den Midirock fallen lassen. Das kann in Kombination mit High Heels besonders bei schlanken und großen Frauen modern und locker wirken.
Klassischerweise werden Midiröcke mit High Heels  getragen, denn das streckt die Silhouette. Besonders gut passen klassische Pumps im Loafer-Stil oder Ankle-Boots, die  auch gerne einen modernen und bequemen Plateau-Absatz haben können. Zu besonders langen Midiröcken, die kurz über dem Knöchel enden, können jedoch auch flache Ballerinsa oder Loafer getragen werden . Durch die flachen Schuhe wird der lange Rock modisch interessanter und das Outfit wirkt moderner. Übrigens ist es nicht schlimm, wenn der Trenchcoat oder Mantel kürzer als der Rock ist. Nutzen Sie die verschiedenen Längen und kombinieren Sie Kontrastfarben miteinander.

 

Bild: Dmitry_Tsvetkov/shutterstock.com

Schreiben sie einen Kommentar!

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>