In güldenem Glanze: Hochzeit im Herbst
20. Oktober 2014 – 12:25 | Kein Kommentar

Wer sagt, dass der Herbst die kargste Jahreszeit ist, der hat sich gewaltig geirrt. Denn jetzt erst taucht die Sonne die Natur und die Laubwälder in sattes Gold und zeigt, was der Sommer hervorgebracht hat. …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Beauty

Beauty, Kosmetik und Wellness – News

Diät

Was Sie schon immer über Diäten wissen wollten inkl. Rezeptideen

Ernährung

Alles rund ums Essen: Anti Aging Food, gesundes Essen

Sexualität

Nachrichten aus dem Bereich der weiblichen Sexualität

Stil

Stil-Tipps für modebewusste Frauen

Home » Beauty, Tipps

Pflege für schöne und gesunde Haut

Geschrieben von admin am 20. Februar 2013 Kein Kommentar|

Nicht umsonst sagt man, dass die Haut ein Spiegel unserer Seele ist. Denn Gefühle, Stimmungen und Lebensumstände spiegeln sich im Teint nieder. Umso wichtiger ist es, Bescheid zu wissen, wie ich meine Haut, ohne viel Aufwand, gesund und schön pflegen kann.
Hautpflege Tipps - womensvita.de

Hautpflege „von außen“

Für jeden Hauttyp ein eigenes „Kapitel“:

1. Normale Haut

Bei der Reinigung normaler Haut kann man auch ruhig auf alkalische Seifenlösungen zurück greifen. Ein eher niedriger ph-Wert, so um die 5,5, hilft dabei, den natürlichen Säureschutzmantel der Haut zu erhalten. Ein behutsamer Umgang, wie kein zu heißes Wasser verwenden,  und dem sorgfältigen Abspülen von Seifenreisten, unterstützt die Pflege normaler Haut. Anschließend empfiehlt sich ein Gesichtswasser. Damit der natürliche Fett- und Feuchtigkeitsgehalt erhalten bleibt, eignen sich besonders feuchtigkeitsspendende Cremes oder Hydrogele.

2. Fettige Haut

Sie sollten Ihre Haut zumindest 2 mal täglich mit Syndets reinigen. Diese waschaktiven Substanzen entziehen der Haut das Fett (gesehen auf www.florena.de). Diese Produkte passen sich auch mit dem ph-Wert an den ihrer Haut an. Somit wird die Haut weniger belastet. Nach der Reinigung verwendet man am besten Gels. Ein Peeling (2 – 3 mal pro Woche) öffnet zusätzlich die Poren, befreit sie von Schmutz und verhindert auch zukünftig die Ausbreitung von Hautunreinheiten, wie zum Beispiel Mitessern.

3. Trockene Haut

Zur Reinigung trockener Haut empfiehlt es sich, milde und alkaliseifenfreie Produkte zu verwenden. Diese haben eine rückfettende Wirkung. Ganz wichtig ist es auch, sämtliche Reinigungsprodukte sorgfältig abzuspülen. Bei der Pflege sollten Produkte bevorzugt werden, die einen hohen Fettgehalt aufweisen.

Hautpflege „von innen“

Auch richtiges Essen und Trinken wirkt sich positiv auf ihre Haut aus.
Am Wichtigsten ist das ausreichende Trinken. Bis zu vier Liter Wasser, zuckerfreie Tees oder Fruchtsäfte sind ideal. Als Lebensmittel sollten Sie solche mit einem hohen Omega3-Anteil bevorzugen. Avocados, Walnüsse, Leinsamen, fettreicher Fisch (wie zum Beispiel Lachs) sollten da auf ihrer Einkaufsliste ganz oben stehen. Vitamin A (Spinat, Eier, Milchprodukte, Möhren) und Vitamin B (Hülsenfrüchte, Spargel, Nüsse, Lachs, Geflügel, Vollkornprodukte, Broccoli) sind für eine gesunde und glatte Haut besonders wichtig.

Gewusst wie!

Also man sieht schon, schöner Teint ist nicht nur eine Frage des Lebensstils und der Gene, sondern auch von dem richtigen Know-how. Achten Sie in Zukunft auf die richtige, und vor allem regelmäßige Pflege, versuchen Sie ihren Wasserhaushalt zu optimieren und denken Sie bei ihrem Essverhalten auch an ihre Haut. Denn die isst immer mit!

Foto: CandyBox Images / Shutterstock

Schreiben sie einen Kommentar!

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>