In güldenem Glanze: Hochzeit im Herbst
20. Oktober 2014 – 12:25 | Kein Kommentar

Wer sagt, dass der Herbst die kargste Jahreszeit ist, der hat sich gewaltig geirrt. Denn jetzt erst taucht die Sonne die Natur und die Laubwälder in sattes Gold und zeigt, was der Sommer hervorgebracht hat. …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Beauty

Beauty, Kosmetik und Wellness – News

Diät

Was Sie schon immer über Diäten wissen wollten inkl. Rezeptideen

Ernährung

Alles rund ums Essen: Anti Aging Food, gesundes Essen

Sexualität

Nachrichten aus dem Bereich der weiblichen Sexualität

Stil

Stil-Tipps für modebewusste Frauen

Home » Diät

Endlich erfolgreich abnehmen

Geschrieben von admin am 5. Mai 2014 2 Kommentare|

Sie hat es geschafft! Jessi, 20 Jahre jung nahm in gut einem Jahr 27kg ab! Auf ihrem Blog beschreibt sie lebensecht, was ihr wirklich beim Abnehmen half. Von den schweren Anfängen, bis hin zu ihren zahlreichen Erfolgen können wir als Leser mitfühlen, wie es ihr auf ihrem Weg erging. Dazu gibt sie gute Tipps und Ratschläge, wie man am besten mit Rückschlägen umgeht. Absolut motivierend, den eigenen Kampf gegen die Pfunde nicht aufzugeben!

Federleicht durch den Sommer

Leicht und unbeschwert den Sommer genießen.

Aller Anfang ist schwer

Es ist ein kalter Tag im Januar 2013, als die damals 19-jährige Jessi beschließt, etwas gegen ihre 105 Kilo zu unternehmen. Bei einer Größe von 1,55 m lag ihr BMI damit bei 43,7. Das entspricht starkem Übergewicht! Wie so oft haben sich auch bei ihr die Kilos langsam im Laufe ihres Lebens auf die Waage geschummelt. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Sie beginnt auf „jessi-needs-the-pizza“ zu bloggen und holt sich ihre Motivation aus dem Austausch mit Leidensgenossen aus der Bloggerwelt:

„Ich kann nur jedem raten mit dem Bloggen anzufangen, wenn er zu Hause nicht unbedingt die Unterstützung bekommt, die man sich vielleicht wünscht.“

Mit Motivation zum Ziel

Doch damit nicht genug. Als weitere Unterstützungshilfe fasst Jessi ihre Grundgedanken zusammen, weshalb sie genau jetzt abnehmen will und kann:

  • für den Anfang kleine Ziele setzen
  • eine gesunde Einstellung zu seinem eigenen Körper und den Zielen. Eine gesunde Gewichtsreduktion liegt bei 0,5 bis 1 kg pro Woche.
  • Geduldig bleiben. Niemand ist über Nacht übergewichtig geworden und niemand wird über Nacht schlank werden.
  • In Maßen statt in Massen
  • Mit Herz und Freude bei der Sache sein!

Das Leben genießen!

In Glück und Zufriedenheit liegt Jessis Erfolgsrezept. Anstatt sich zu quälen, lässt sie ihrem Kummer lieber über ihre Postings freien Lauf. Damit liegt sie genau richtig, denn Stressabbau schützt davor, unser Durchhaltevermögen zu verlieren. Dann funktioniert das Abnehmen auch dauerhaft.

„Habt Spaß am Kochen mit frischen Lebensmitteln, am Sport, unternehmt etwas mit Freundinnen, geht bummeln. Habt Spaß am Leben, auch mit ein paar Pfunden zu viel, denn die werden schneller schmelzen, wenn wir aktiv und glücklich sind!“

Die inspirierenden Worte einer Frau, die noch knapp 20kg von ihrem Normalgewicht entfernt ist.

Das leidige Thema Sport und gesunde Ernährung

Dass regelmäßige Bewegung wichtig ist, um gesund abzunehmen weiß heutzutage jeder. Wenn da nicht unser innerer Schweinehund wäre. Auch Jessi ist der unliebsame Begleiter nicht fremd. Doch Studien belegen eindeutig die positive Wirkung von Sport zum Abnehmen. Anfangs war jede sportliche Betätigung eine Überwindung, deshalb machte sie zunächst Workouts und Step Aerobic zu Hause. Aber mit jedem verlorenen Kilo wird es leichter! Später probiert sie sogar Trendsportarten aus. Am wichtigsten jedoch ist aber einfach nur, immer dran zu bleiben!

Jessis Trickkiste

Selbstverständlich haben sich über die Monate auch einige Tipps auf ihrem Blog gesammelt:

  • Diäten sind und bleiben nutzlos. Schreib besser auf, was und wie viel du gegessen hast
  • Essen ist keine Belohnung, sondern bewusster Genuss
  • Auch wenn es mal schief läuft: Bestrafung durch Essensentzug ist niemals eine Option!
  • Auch Putzen, Waschen, Staubsaugen sind effektive Mini-Alltags-Workouts
  • Leckere, eigene Rezepte kreieren
  • Statt süßen Getränken, einfach Wasser mit einem Spritzer Zitrone oder Orange genießen
  • Eine kleine Naschbox basteln, die einmal pro Woche aufgefüllt wird

Wir hoffen, dass Jessi weiterhin so toll am Ball bleibt und wünschen ihr viel Glück dabei!

Bild: iko /shutterstock.com

2 Kommentare »

  • Lara sagt:

    Ein super Artikel und ich freue mich echt sehr über Jessis Erfolg und noch viel mehr, dass sie mich als Leserin daran teilhaben lässt!

  • Damian sagt:

    Schöner Artikel, der die wichtigsten Basics beinhaltet. Vor allem aber ist wohl die Geduld am wichtigsten, denn Veränderungen brauchen ihre Zeit. Die meisten Menschen nehmen sich zu viel auf einmal vor und sind dann maßlos überfordert. Dass viele dann Aufgaben, ist verständlich.

    Wichtig ist auch, dass man sich (Teil-)Ziele setzt, sogenannte Checkpoints, so dass man immer ein nahes Ziel vor Augen hat, welches sich – langsam aber stetig – zum großen Ganzen, also dem Gesamtziel zusammenfügt. Auf die Art und Weise verliert man auch nicht gleich die Motivation.

Schreiben sie einen Kommentar!

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>