Anti Aging leicht gemacht - viele Nährstoffe und Lebensmittel enthalten Antioxidantien und weitere Jungmacher.

Anti Aging: Diese Lebensmittel halten jung

Anti Aging leicht gemacht - viele Nährstoffe und Lebensmittel enthalten Antioxidantien und weitere Jungmacher.„For ever young“ war schon in den 80er-Jahren ein Klassiker – auch heute träumen viele von ewiger Jugend, nie aufhörender Schönheit: Vor allem eine glatte, faltenfreie Haut, volles Haar und eine straffe, sportliche Figur gelten in unserer jugendlich orientierten Gesellschaft als Schönheitsideale. Und manch eine Frau nimmt für diesen Traum einen teuren Preis hin: Nutzlos teure Kosmetika, lebensgefährliche Botox-Spritzen, plastische Chirurgie… Doch der Weg, um länger jung und gesund zu sein und auszusehen geht auch mit Hilfe von allem, was uns die Natur zur Verfügung stellt.


Jungbrunnen aus der Natur: Anti Aging-Nährstoffe

Tatsächlich gibt es hauptsächlich drei Faktoren, die uns schneller altern lassen: Zum einen sind dies freie Radikale, die den Alterungsprozess verantworten, dann die starken hormonellen Umstellungen, die unser Körper durchmacht und auch die UV-Strahlung. Dabei kann schon mit den richtigen Nährstoffen wirksam etwas dagegen getan werden. Lypocin etwa bremst den Produktionsrückgang von Kollagen aus und sorgt so länger für ein frisches, junges Hautbild – zu finden ist der Farbstoffe in Tomatensaft und Tomatenmark. Auch Linsen, Vollkornprodukte, Blattgemüse und Bananen sollten auf den Speiseplan: Diese Lebensmittel sind für ihren hohen Magnesium-Gehalt bekannt und können den Alterungsprozess nachweislich verlangsamen.

Den Alterungsprozess mit Nährstoffen verlangsamen

Ein weiterer wichtiger Bestandteil für eine Anti Aging-Küche: Omega-3-Fettsäuren. Die gesunden Fettsäuren finden sich in fetthaltigem Fisch und pflanzlichen Ölen, ihre Wirkung: Unsere Zellwände werden geschützt und bleiben länger vital, unsere Haut dadurch faltenfrei. Zudem gilt Omega-3-Fettsäure als besonders gut für die Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems. Natürlich sind auch Vitamine sehr gut für unseren Körper, unsere Haut und unser Immunsystem: Täglich frisch gepresste Zitrusfrüchte oder Trauben versorgen uns mit Vitamin C – Nüsse und Pflanzenöle enthalten viel Vitamin E, Vitamin B findet sich wiederum in Vollkornprodukten und Fleisch wieder. In kleinen Mengen von etwa 70 Mikrogramm pro Tag gilt auch Selen als wahrer Jungbrunnen: Die Antioxidantien des Spurenelements gelten als entzündungshemmend, Lieferanten sind Eier und Fisch.

Foto: Konstantin Gastmann / pixelio.de

Post a Comment