Sexualität

Natürliche Aphrodisiaka auf Kräuterbasis

Es ist Herbst- und bald Winterzeit, die Abende werden wieder lang. Zeit für schöne, genussvolle Stunden zu Zweit.

Warum sich dabei nicht inspirieren lassen von natürlichen Aphrodisiaka auf Kräuterbasis?

„Liebeselixiere“ nennt das Team der Berliner Firma Sensatonics seine Kräuterliköre, in denen Pflanzen mit so geheimnisvollen Namen wie Muira Puama oder Catuaba mit aphrodisierenden Gewürzen wie Süßholz, Vanille, Zimt und Jasmin in perfekter Synergie verschmelzen.

Diese wohltuenden Rezepturen laden ein zu sinnlichen Hochgenüssen, wie z.B. der Kräutertonic „Aphrodite“, pur genossen als Digestif zum Abschluss eines schönen Abendessens und zum Auftakt für eine lustvolle Liebesnacht.

Muira Puama nennt sich das Mittel, das diesem Trank seine Wirkung verleiht und aus einer Baumrinde aus Brasilien stammt. „Es fördert das Gefühl der Verliebtheit und der Verschmelzung mit dem Partner oder der Partnerin beim Sex. Wo Viagra nur auf den Körper wirkt, stimuliert Muira Puama vor allem die Psyche“, erklärt Ralf Güthe, Geschäftsführer von Sensatonics.

Besonders beliebt sei auch der sinnliche Kick „Venuswave“, der dank Damianakraut die Durchblutung des Unterleibs fördert und krampflösend wirkt. Langsam getrunken als Cocktail z.B. als „Venus Colada“, gemixt mit Kokossirup, Sahne, Ananas- und Kirschsaft, schmeckt der Kräuterdrink nicht nur köstlich, sondern steigert auch die Vorfreude auf sinnliche Momente zu Zweit.

Dieses Elixier ist ab 3,50 € zu haben und kann jederzeit unter http://www.sensatonics.de bestellt werden.

Seit fast 20 Jahren erforscht das Team von Sensatonics das traditionelle Pflanzenwissen weltweit – inspiriert von Paracelsus, Hildegard von Bingen und dem Pflanzenverständnis der Naturvölker.

Die Gründer Ralf Güthe und Jörg Happe starteten ihre Karriere als moderne Alchemisten 1992 in Berlin. Auf langen Reisen durch Südamerika lernten sie die Wirkung von Kräutern und die Magie uralter Rezepturen kennen und entdeckten ihre Berufung, diesen reichen Erfahrungsschatz lebendig zu erhalten und weiter zu geben.

Was als Hobby-Produktion kleiner Mengen von Kräuterelixieren für Freunde begann, entwickelte sich in den folgenden Jahren zu einem Unternehmen, das inzwischen Kunden in der ganzen Welt mit seinen wohltuenden Kräutertonics beliefert, die vitalisierend, Herz öffnend oder aphrodisierend wirken.

In der Manufaktur in Berlin Treptow werden für die Herstellung der Produkte nur Zutaten aus biologischem Anbau oder Wildsammlung verwendet und immer noch per Hand abgefüllt.

Post a Comment